Tauchreise Portugal

Portugal

Portugal ist ein Land voller Kontraste. Außerhalb der beiden Metropolen Lissabon und Porto und dem dicht besiedelten Küstenstreifen im Westen des Landes, scheint es auf den ersten Blick nur aus Natur zu bestehen. Es genügt manchmal, wenige Kilometer zu fahren, und schon ändern sich Bräuche, Kunsthandwerk und Küche.

Madeira: Felsenküste, Perle im Atlantik, Insel des ewigen Frühlings

Hier formt der Atlantik die Küste, ernährt den Menschen und beeinflußt seine Architektur. Durch das Zeitalter der Entdeckungen vor und nach 1500 gewann die portugiesische Architektur und Kunst einen Einfluss, der in dieser Art nirgendwo in Europa anzutreffen ist und den man als "Manuelinik" bezeichnet.

Tauchen auf Madeira

Die Tauchplätze sind von steinigem Untergrund und Felsen geprägt, welche viele Versteckmöglichkeiten für Kleinfische, Seeigel, Garnelen und Krabben bieten. Im Sommer ab Ende Juli geben sich dann auch große Rochen, vom Stechrochen bis zum Manta, die Ehre.