Tauchreise Teneriffa

Teneriffa

Teneriffa ist die größte Insel der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln vor der Küste Westafrikas. Sie wird vom Teide dominiert, einem ruhenden Vulkan, der zugleich Spaniens höchster Gipfel ist.

Die Region

Teneriffa ist eine Vulkaninsel. Sie gehört – wie alle Kanarischen Inseln – topografisch zu Afrika, liegt 288 Kilometer vor der Küste Marokkos und der Westsahara und ist 1.274 Kilometer von der Südküste des spanischen Mutterlandes entfernt.

Tauchen

Taucher begeistert Teneriffa durch seine spektakuläre vulkanisch geprägte Unterwasserwelt mit vulkanischen Gängen, Tunneln, Grotten, Höhlen, Riffen und Spalten, aber auch Labyrinthsystemen, die sicher betaucht werden können. Faszinierend ist auch das Nebeneinander von atlantischem und tropischem Unterwasserleben, das durch das immer um die 20 Grad warme Wasser entstanden ist.