Tauchreise Sansibar

Gewürze, Strände und etwas Kultur

Sansibar ist nicht nur bekannt für seine Gewürze, die in die ganze Welt exportiert werden; auch Urlauber erfreuen sich schon seit einigen Jahren an Sansibars Küsten und den traumhaften Stränden, die zu den schönsten der Welt gehören. Vor allem der Norden der Insel ist bekannt für seine wunderschönen weißen, flach abfallenden Sandstrände. Stone Town, die alte Hauptstadt Sansibars und Weltkulturerbe, lockt mit Kultur und Geschichte.

Region

Sansibar liegt ca.35 km entfernt vom Festland Tansanias und ist mit einer Länge von knapp 70 km und einer Breite von maximal 30 km ein sehr abwechslungsreiches Eiland.

Tauchen

Sansibar ist mit den schneeweißen Stränden ein Traumziel für Urlauber, die sich an der milden Brise vor der Küste Tanzanias erfreuen und das warme Wasser vor der Haustür ihres Hotels oder Resorts genießen. Taucher sind fasziniert von der Wunderwelt unter Wasser. Sansibar bietet einen eindrucksvollen Spielplatz für tropische Fische und ein maritimes Schutzgebiet der Extraklasse mit Korallenriffen, die zu den schönsten der Welt gehören.