Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr

Tauchen, Schnorcheln, Natur & Kultur | Öffnungszeiten Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr

Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Suche oder die Esc-Taste zu schließen

Samambaia

Samambaia

Miniatur
Informationen

Die MV Samambaia ist ein prächtiges Tauchsafarischiff, das im Jahr 2015 in der Tradition der hölzernen Segelschiffe (der indonesischen Bugis) gebaut wurde. Es bietet im Hinblick auf Komfort und Sicherheit die höchsten Standards. Auch wurden bei der äußeren Gestaltung die Bedürfnisse von Tauchern klug bedacht und damit der Wohlfühleffekt an Bord perfektioniert.

Ausstattung

Im klimatisierten Restaurant lädt eine geräumige Couch zum Entspannen ein. Auch Ladestationen für Ihr Foto-/Film- Ausrüstung sind vorhanden. Auf dem mit bequemen Liegestühlen bestückten 70 qm großen Sonnendeck sind sowohl schattige als auch sonnige Plätze zu finden.

Kabinen

Die Samambaia bietet Platz für 14 Gäste, verteilt auf vier Doppel- und zwei Twin-Kabinen unter Deck sowie eine Master-Kabine auf dem Hauptdeck. Jede Kabine ist mit eigener Klimaanlage ausgestattet und verfügt darüber hinaus über je zwei Bullaugen, die Frischluftzufuhr garantieren. Mit 13 qm bzw. 15 qm (Master-Kabine) bieten diese Räume viel Platz zum Entspannen sowie reichlich Stauraum. Jede Kabine verfügt über Dusche und WC ensuite, und dank der Entsalzungsanlage an Bord ist immer für genügend Frischwasser gesorgt. Folgende Leistungen sind bei Buchung der Masterkabine enthalten: Exklusiver Zugang zum hinteren Teil des Bootes, eigener Tauchguide, Nachmittagstee und Snacks werden vor der Kabine auf dem Outdoorsofa serviert, 360° Meerblick.

Verpflegung

Buchbar mit Vollpension. Die Küche verwöhnt mit internationalen Gerichten und lokalen Spezialitäten. Zu jeder Mahlzeit wird frisches, an Bord gebackenes, Brot gereicht. Fisch und Meeresfrüchte stammen ausschließlich aus nachhaltigen Quellen. Eine erlesene Auswahl guter Weine rundet das kulinarische Erlebnis ab.

Tauchen und Touren

Raja Ampat: 50.000 qkm Inseln und Riffe, 580 Korallenarten, 1397 Fischarten sowie 23 endemische Arten machen dieses Paradies ganz im Osten Indonesiens zum Zentrum der maritimen Biodiversität. Ein absolutes Muss für jeden Taucher und Schnorchler.

Bandasee: Die tiefste von Landmassen umgebene See zeichnet sich durch Großfisch und eindrucksvolle Steilwände aus. Die beiden Schlangeninseln Gili Manuk und Gunung Api sind einzigartig. Die Gewürzinseln um Banda Neira runden den Mix mit historischer Würze ab.

Alor & Komodo: Bekannt sind diese beiden Regionen für starke Strömungen und somit für Großfisch. Taucherfahrung mit Strömung ist Voraussetzung. Begegnungen mit den Komodo-Waranen stehen natürlich im Nationalpark Komodo immer auf dem Programm.

Drei Tagestauchgänge und ein Tauchgang am Abend sind der Standard, Tauchzeiten unter einer Stunde die Ausnahme. Die Gruppengröße liegt bei höchstens fünf Tauchern. Die Tauchguides sind bestens ausgebildet, um nicht nur viele seltene Kreaturen zu finden, sondern auch Sicherheit zu gewährleisten. Für Schnorchler steht in der Regel auch immer ein Guide zur Verfügung. Der exakte Routenverlauf und die Abfolge der Tauchgänge sind abhängig von den Wetterverhältnissen. Routenänderungen aufgrund behördlicher Anordnungen sind vorbehalten.

Technische Daten
  • Länge: 40 m
  • Breite: 9 m
  • Motor: Yanmar Marine Turbo, 500 PS
  • Geschwindigkeit: 10 Knoten
  • Strom: 220 V, dt. Schukostecker
  • Flaschen: 40 x 12 l Aluminiumflaschen, 5 x 15 l Aluminiumflaschen
  • Ventile: INT und DIN
  • Beiboote: 2 Fiberglasboote
  • Sicherheit: 2 Rettungsinseln, 40 Rettungswesten, Signalfackeln, Sat.telefon, Eprib, Rauchmelder, Feuerlöscher, 2 x GPS, 2 x Radar, 2 x Echolot, VHF Funkgeräte
  • Nitrox for free
Touren & Routen

Teilen

Samambaia
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on skype
Share on email
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on xing