MV Sea Hunter

Tauchsafari in Costa Rica mit der MV Undersea Hunter.

Die MV Sea Hunter gehört zusammen mit der MV Argo zur Sea Hunter Group.
Sie ist ein großzügiges Tauchschiff mit drei Decks,
welches hauptsächlich Touren nach Cocos Island und Malpelo anbietet.

Details MV Sea Hunter

MV Argo

Die MV Sea Hunter gehört zusammen mit der MV Argo zur Sea Hunter Group. Sie ist ein großzügiges Tauchschiff mit drei Decks, welches hauptsächlich Touren nach Cocos Island und Malpelo anbietet. 

Details MV Argo

Okeanos Aggressor II

Tauchsafari Okeanos Aggressor

Die Okeanos Aggressor II gehört zur Aggressor Flotte und wurde 1995 gebaut. Das 35 Meter lange Tauchschiff wurde 2010 in den Pazifik überstellt und fährt seither Cocos Island und die Tauchspots rund um die Insel an.

Details Okeanos Aggressor

Tauchsafari Costa Rica, Cocos

Die ultimative Haireise ist ein Schiffstörn in eines der letzten Naturparadiese! Cocos Island, besser bekannt als “Die Schatzinsel” ist ein kleines Inselarchipel mitten im Pazifik ca 360 Meilen südöstlich von Costa Rica. Cocos gehört - unter Tauchern - zur "heiligen Dreifaltigkeit" der Tauchspots im Pazifik. Von Punta Arenas werden Touren mit zehn und zwölf Nächten an Board nach Cocos Island angeboten. Die Überfahrt dauert etwa 33 Stunden, je nach Länge der Tour sind in Cocos 7 bis 9 Tauchtage möglich. Wir empfehlen mindestens ein Jahr im Voraus zu buchen, die Safaris sind sehr gut gebucht!

Bekannt ist Cocos vor allem durch die immer noch zahlreichen Haie und Grossfische, wie sie fast nirgends auf der Welt mehr anzutreffen sind. DER Topspot für Grossfische hat neben den unzähligen Hammerhaien auch sonst einiges an Highlights! In 8 bis 12-tägigen Törns wird das Unterwasserparadies in einer sehr lohnenden Reise angefahren und die lange und anstrengende Überfahrt wird durch die tollsten Unterwassererlebnisse und den größten Artenreichtum belohnt.

Während der Tauchtage warten die berühmten Hammerhaischulen, Seidenhaie, Tigerhaie, Galapagoshaie, Schwarzspitzen - und Weissspitzenriffhaie, Mantas, Schildkröten, fette Zackenbarsche, tausende Yellow Jack´s und Thuns, Sardinen, die Baitballs bilden und vieles mehr. Delphine, Marlins und andere Grossfische sind ebenfalls keine Seltenheit – kurzum die Haireise der Superlative.

Aber auch die großen Makrelenschwärme, der legendäre Red Lip Batfish, Frogfische sind faszinierend. Spannend wird es vor allem wenn die nächtliche Nagd der Weisspitzen Riffhaie beginnt und sich unzählige Haie im Schein der Tauchlamlen zwischen Korallen und Felsen stürzen um einen Fisch zu erwischen.

Begleitet durch wissenswertes über Haie, ihre Verhaltensweisen und Besonderheiten wird an Board der Schiffe mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen.

Zur Auswahl stehen verschiedene Anbieter. Sehr empfehlenswert ist es jedenfalls ein paar Tage für einen Landaufenthalt einzuplanen!

Tipp: die Argo führt auf vielen Touren das U-Boot DEEP SEE mit und Tauchgäste der Undersea Hunter und der Argo können bis zu 300m in die Tiefe vor Cocos abtauchen und einen Blick in die Tiefsee machen.

100 % Haigarantie! 

Das außergewöhnliche Tauchrevier kennt eine hundertprozentige Haigarantie. Sogar große Tigerhaie kommen regelmäßig vor. Immer wieder beeindruckende Manta- sowie Hammerhaischulen, Walhaie, Wale, Schildkröten, Langusten und und und... der Fischreichtum ist überwältigend.