copyright: Chritsian Horl
©Christian Horl

Tauchsafari Socorro - GROSSFISCH PUR

Socorro ist eine Vulkaninsel im östlichen Pazifischen Ozean, etwa 440 km südlich der Südspitze Niederkaliforniens gelegen. Politisch gehört die Insel zum mexikanischen Bundesstaat Colima, von dessen Küste sie gut 700 km entfernt liegt. 

Hier finden Sie die Tauchplätze "San Benedicto" und "Roca Partida", welches das beste Großfischtauchen in den mexikanischen Gewässern bieten! Tauchen ist nur mit Safarischiffen von November - Juli möglich, im Sommer ist Hurrikansaison.

Bei den Tauchplätzen um Socorro handelt es sich um die sog. "Sea Mounts", Vulkankegel, die sich aus der Tiefe erheben. An diesen Strukturen im Freiwasser herrscht Leben pur. Wie auch bei Cocos Island trifft man Großfisch bei nahezu jedem Tauchgang. Highlights sind der (nur bei gutem Wetter erreichbar ROCA PARTIDA oder auch SOCORRO Island oder SAN BENEDICTO).

Besonders bekannt sind die Revillagigedo Inseln für die großen pazifischen Mantas, aber auch Hammerhaie, Seidenhaie, Mobulas, Delphine und viele Fscihschwärme stehen auf der Tagesordnung. Saison für Socorro ist von November bis Juni.

Guadalupe Island ist eine der Top Destinationen um Große Weiße Haie hautnah zu erleben. Die kleine vulkanische Insel im Pazifischen Ozean, die sich 240 km westlich der mexikanischen Baja California befindet, übertrifft selbst Südafrika oder auch Australien mit ihren unzähligen Haibegegnungen sowie den Sichtweiten unter Wasser. Mit bis zu 40 m Sicht hat man hier die fast einzige Möglichkeit, die Großen Weißen in glasklarem Wasser zu bewundern. Die Bucht in der die Schiffe mit den Haikäfigen ankern, zählt eine Population von etwa 100 Tieren (zum Teil durch Wissenschaftler markiert), was ein unvergessliches Taucherlebnis nahezu garantiert.

Auf eine Tiefe bis zu 15 m werden die 2-4 Tiefenkäfige herunter gelassen und ein spektakuläres Abenteuer beginnt beim ersten Eintauchen. Mit Sichherheit zählt dieser Trip zu den Highlights für Taucher, Fotografen und Abenteurer und auch Schnorchler und Nicht-Taucher. Für die Oberflächenkäfige (Oberflächenversorgung zum Atmen) benötgt man nämlich kein Tauchbrevet.
Wassertemperatur ca. 20°, Saison August bis November.

TAUCHER - TIPS Kurz und Knapp:

- Wassertemperaturen Socorro: 22°C (Januar) - 28°C (Oktober), Kopfhaube, 5-7 mm Nasstauchanzug

- Besonderheit Februar bis April: Buckelwale besuchen auf ihrem Weg zur Behringsee die Inseln

- Erfahrungsstufe: erfahrene Taucher

- Anreise über Mexico City & Cabo San Lucas

- Überfahrt Festland-Soccoro: ca. 24-28Std / in der Zeit kein Tauchen

- Jan-Apr: Chance auf Buckelwale

- ganzjährig: Pazifische Mantas

- Mai/Jun: Schulen von Haien, jedoch schlechtere Sichtweiten