Tauchen in Thailand

Tauchen in Thailand bietet vielfältige Taucherlebnisse für Jedermann!

Die Tauchplätze rund um Phuket sind geprägt durch Steilwände, kleine Grotten, bizarre Felsformationen und Korallengärten. Zu den besten Tauchplätzen Phukets gehört der sogenannte Shark Point – ein Meeresschutzgebiet mit 3 Riffen, das die Herzen von Fans von Annemonen, Weichkorallen, Schwämmen und Gorgonien höher schlagen lässt. Hier findet man unter anderem Leopardenhaie, Barrakudas und Muränen. Ein weiteres beliebtes Tauchgebiet ist Racha Noi. Um die unbewohnte Insel gibt es sowohl flache Bereiche für Anfänger als auch anspruchsvollere Tauchspots für erfahrene Taucher. Auch hier findet man eine bunte Vielfalt an Unterwasserbewohnern. Das Tauchgebiet ähnelt teilweise dem der Similan Islands.

Tauchen rund um Koh Phi Phi ist ein Erlebnis: 25 abwechslungsreiche Tauchplätz für Anfänger und Profis - tauchen Sie in einer irrealen Szenerie, geprägt durch gigantische Kalksteinformationen und Höhlen.  Highlights für Taucher sind die Tauchgebiete rund um Hin Deang und Hin Muang. In 3 Tauchgängen bekommen Sie eine beeindruckende Steilwand mit Anemonen und Gorgonien zu sehen, große Schwärme von Barrakudas und Schnappern, und in den Tiefen von bis zu 60m Leoparden- und Riffhaie. Mit etwas Glück durchschwimmen Mantas und Walhaie das Revier. Die anderen Tauchplätze bieten eine große Bandbreite an Weich- und Hartkorallen, Riffen und Felsformationen. Ein besonderes Highlight ist die 1997 auf 12-33m Tiefe gesunkene Fähre King Cruiser. Das 80m lange Wrack kann teilweise betaucht werden. So sind das Autodeck und die Kapitänskabine sichere Passagen. Große Fischschwärme und Drachenköpfe finden hier Schutz.

Auch von Khao Lak aus kann man die Similan Islands mit den Top-Tauchspots Koh Bon und Koh Tachai betauchen. Die Similan Islands gehören unbestritten zu den besten Tauchgebieten Asiens - wenn nicht sogar weltweit. Die Unterwasserwelt ist hier sehr vielfältig: Beeindruckende Granitblöcke, Unterwasser-Canyons, Überhänge oder wunderschöne Weich-und Steinkorallen ziehen neben einer enormen Bandbreite kleinerer Fische auch Großfische wie Manta-Rochen und Walhaie an. Auch zahlreiche Wracks wie das Boonsung Wreck gehören zu den Highlights des Tauchens rund um Khao Lak.