Tauchen in Island

Island - das Land der Gegensätze: heiß und kalt. Karg und üppig. Einsam und gesellig. Besinnlich und abenteuerlich. 

Aber auch für Taucher hat Island einiges zu bieten. Quellen, die unterwasser heiße Gase ausspucken, eine Artenvielfalt, die man kaum erwartet und natürlich Islands bekanntester und berühmtester Tauchplatz: Silfra. Die Kontinentalspalte trennt die nordamerikanische und die eurasische Kontinentalplatte und bietet einen Tauchgang, der eher dem Fliegen als dem Tauchen gleicht. Hier ist das Wasser so klar, dass man nur durch die Luftblasen daran erinnert wird, eigentlich unter Wasser zu sein!

Tauchen in Island setzt etwas Erfahrung voraus. Für die 1- und 3- Tagestouren sind der Open Water Schein ausreichend, für die 5- Tagestour wird der AOWD verlangt. Für alle Touren ist ausnahmslos Erfahrung im Trockentauchen nachzuweisen (mind. 10 TG innerhalb der letzten 12 Monate). Die Wassertemperaturen betragen ganzjährig zwischen 2-4° C. Mehrschichtige, lange Unterzieher sind ein Muss und sollten auf jeden Fall zusätzlich mitgebracht werden!


TAUCH- UND ABENTEUER TOUREN ISLAND

ISLAND DIVE EXPEDITIONS

In Island empfehlen wir folgende Tauch- und Erlebnistouren:

zur Tauchbasis