Tauchen Christmas Island, Extra Divers Australien

Die Tauchgänge rund um Christmas Island sind ein einzigartiges Erlebnis. Neben flachen Korallengärten mit riesigen Tischkorallen gibt es steile Drop-Offs, die mehrere hundert Meter tief abfallen. Hier leben über 200 Korallenarten sowie endemische Fische und die Großen der Meere. Verschiedene Haiarten lassen bei den Tauchgängen zumeist nicht lange auf sich warten, neben Weißspitzen- und Grauhaien sind die neugierigen Seidenhaie eine echte Besonderheit. Ein weiteres Schmankerl von Christmas Island sind die zahlreichen Höhlen und Kavernen. In der „Thunder Dome Cave“ kann man sogar auftauchen und zu Fuß in die Höhle hineinwandern. Die Sichtweiten zwischen 30 und 60 Metern sind fast das ganze Jahr über ausgezeichnet und auf den Bootsausfahrten trifft man mit großer Wahrscheinlichkeit auf Delphine bzw. in der Walhaisaison auch auf die gigantischen Planktonfresser.

Von „Critters“ über Nacktschnecken, von pelagischen Mantas über Schildkröten bis hin zu Haien aller Spezies: die Gewässer rund um Christmas Island sind ein MUSS für jeden Taucher und bieten unvergessliche Tauchgänge der Superlative.

Zwischen November und Mai bestehen gute Aussichten auf Walhai-Begegnungen. Nicht nur die Steilwände und intakte Korallen prägen das Bild der Tauchgänge, Begegnungen mit Großfisch sind durch die exponierte Lage der Insel und die Tiefe der Umgebung sehr wahrscheinlich. 

Achtung: Es gibt keinen Geldautomat mehr auf der Insel! Wir empfehlen daher dringend entsprechend Bargeld (EUR oder AUD) mitzunehmen. Geld wechseln kann man im Postamt und es ist zwar auch möglich auf der Bank Geld abzuheben - dies ist allerdings nur mit Reisepass, Steuer-ID und einem erheblichen Zeitaufwand verbunden.

Wünschen Sie eine Beratung?
Kontaktieren Sie uns.

Montag bis Freitag:
08:30 – 13:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr

Samstag
10:00 - 12:00 Uhr

Telefonberatung

+49-7582 932 07 90

Kontaktformular

Formular Klein