Tauchen auf den Bahamas: Tauchbasen auf den bahamas

Mehr als fünf Prozent der gesamten Korallenpopulation der Erde findet man auf den Bahamas. Ein großer Teil der Wasserfläche ist maximal acht Meter tief, dazu jede Menge Sonnenlicht und eine Wassertemperatur zwischen 24 und 29 Grad Celsius, sowie Sichtweiten von bis zu 50 Metern. Exzellente Verhältnisse für das Wachstum von tropischen Riffen, die in dem Inselstaat an manchen Stellen unvermittelt in steile Drop-Offs übergehen. Diese extrem artenreichen Ökosysteme sind zum Teil durchzogen von Höhlen und Canyons. Nicht zu vergessen das weltberühmte Dean’s-Blue-Hole. So manches Schiff hat im Laufe der letzten Jahrhunderte diese Riffe geküsst, was die Herzen der Wracktaucher höher schlagen lässt. Hinzu kommt, dass der vorbei fließende Golfstrom nicht nur verantwortlich für eine konstante Wassertemperatur ist, ihm folgen auch zahlreiche Großfische wie Haie, Delfine, Walhaie und Buckelwale.