Tauchen rund um die Galapagos Inseln - Ecuador

Eines der besten Tauchreviere der Welt

Mit seiner einmaligen, unberührten Unterwasserwelt ist Galapagos eines der besten Tauchreviere der Erde. Die weit im Norden liegenden Inseln Wolf und Darwin sind für ihre Hammerhaischulen als auch Walhaibegegnungen berühmt. Für jeden Taucher ein Highlight. Die beste Zeit für Walhaie ist von August bis September. In den Monaten Juni bis November bringt der Humboldtstrom nährstoffreiches Wasser, das zur verstärkten Vermehrung der Meeresfauna führt. Seelöwen, Mantas, Hammer- und Galapagoshaie und mit etwas Glück Walhaie machen die Tauchgänge zu einem unvergesslichen Erlebnis. Eine Kombination von Landprogramm, Tauchkreuzfahrt und Hotelaufenthalt mit Tauchgängen um Santa Cruz zeigt einen gesamten Überblick dieser hochinteressanten Inselwelt. Die Galapagos Inseln sind ein Paradies für Touristen und Taucher.


Die Galapagos Inseln liegen rund 1000 km westlich vom ecuadorianischen Festland auf Höhe des Äquators und sind ein einzigartiges Ökosystem. Die 13 Hauptinseln mit mehreren kleinen Inseln sind eines der letzten Naturreservate dieser Erde. Dank Ihrer isolierten Lage hat sich über Millionen Jahre ungestört ein einzigartiges, individuelles Ökosystem mit vielen Tierarten, die nur hier zu finden sind, entwickelt. Die Inseln sind ein zoologisches, botanisches und geographisches Wunder. Vertreter der Familie der Reptilien sind die Riesenschildkröte, der Land- und Meeresleguan und die Lavaeidechse. Die verspielten Seelöwen und die charmanten Delphine vertreten die Familie der Säuger und sind die Lieblinge der Taucher.

 

 

Tauchreise Galapagos, Ecuador

Tauchreise Ecuador auf die Galapagos Inseln ins Hotel Silberstein in schöner Lage.

Unsere Hotelempfehlung in Ecuador:

Hotel Silberstein

 

 

Unser Tauchsafariangebot auf den Galapagos Inseln:

Tauchsafaris Galapagos