Sint Eustatius: Unterwassermärchen, Wracks und historische Sehenswürdigkeiten

Begegnungen mit Rochen, Ammen- und Riffhaien, Makrelen, Thunfischen und Barrakudas sind an der Tagesordnung, aber auch Knurrhähne oder Seepferdchen sind regelmäßig anzutreffen. Wracktaucher kommen sowohl mit über 300 Jahre alten als auch mit zeitgenössischen Wracks (Charles L. Brown) voll auf ihre Kosten. Die Charles L. Brown wurde 2003 versenkt.

St. Eustatius, von den Einheimischen liebevoll "Statia" genannt, ist keine typische Karibikinsel. Doch die intakte Natur mit ihrer fantastischen Vielfalt an Flora und Fauna, die historischen Sehenswürdigkeiten, die freundlichen Inselbewohner und natürlich die Unterwasserwelt machen die Insel zu einem kleinen Paradies. Oranjestad ist das einzige Städtchen auf der Insel. Die Bewohner wohnen in wunderschönen historischen Häusern. Stress und Hektik gibt es dort nicht. Eine besondere Attraktion der Insel ist der "Quill", ein schlafender Vulkan, in dessen Krater sich ein Regenwald befindet. Eine Wanderung auf den Vulkan und der Abstieg in den Krater sind ein unvergessliches Erlebnis!

 

 

Hotel Tauchreise Sint Eustatius

Tauchreise auf Sint Eustatius ins Old Gin House in schöner Lage.

Ihr Tauchurlaub auf Sint Eustatius ist in diesem Hotel möglich:

Info/ Anfragen