Tauchen Gozo: Traumziel für Tauchende Kulturliebhaber

Von der Hauptinsel ist die 67 km² große Insel Gozo durch einen 5 km breiten Meeresarm, in dem die Insel Comino liegt, getrennt. Weite, von Tafelbergen überragende Ebenen, prägen das Landschaftsbild Gozos. Die karge Felseninsel Comino bietet nur Schafen eine kräuterreiche Weide an. Im Sommer zieht es allerdings zahlreiche Touristen an die wenigen malerischen Buchten. Die Schwesterinsel von Malta besticht durch ihr ganz besonderes Flair und ist ideal für Ruhesuchende und Erholungssuchende. Die charmante Hauptstadt Victoria ist mit ihren verwinkelten Gassen, Cafés und Restaurants ein lohnenswertes Ausflugsziel. Goldbraune Sandstrände laden zum Schwimmen und Entspannen ein. Zudem bietet Gozo unzählige Möglichkeiten direkt von der Küste aus in die Unterwasserwelt abzutauchen.

Natur und Geschichte auf Gozo

Es gibt keinen Flughafen, alles ist ländlicher und weniger besiedelt. Die Natur und die Geschichte stehen auf Gozo im Mittelpunkt. Urlauber, die Ruhe und Erholung suchen, sind hier genau richtig. Wer es trotzdem etwas lebhafter mag und auf Abendunterhaltung nicht verzichten will, steigt in den Ferienorten Marsalforn und Xlendi ab. Einen Besuch wert ist auch die idyllische Hauptstadt Victoria mit ihren verwinkelten Gassen und der steil aufragenden Zitadelle. Weitere Ausflugsziele sind das „Azur Window“, ein monumentaler Kalksteinbogen, die Walfahrtskirchen von Ta’Pinu und die Tempel von Ggantija, eine der ältesten frei stehenden Konstruktionen der Welt.

Tauchhotels auf Gozo

Tauchreise Gozo ins Grand Hotel Gozo mit vielen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Ihr Tauchurlaub auf Gozo ist in diesen Hotels möglich:

Detail