Tauchen, Schnorcheln, Natur & Kultur | Öffnungszeiten Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr

  • call +49-7582 9320790
Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Suche oder die Esc-Taste zu schließen
Blog-thumbnail

Chrissy auf Tauchsafari auf den Malediven

Chrissy auf Tauchsafari auf den Malediven

Blog-thumbnail

Eat – Dive – Sleep – Repeat!

Durch die Atolle mit der Emperor Explorer im Dezember 2019.

Meine Tour mit der Emperor Explorer startete am Flughafen in Male. Maria und Adam haben mich direkt am Ausgang des Flughafens empfangen. Direkt vor dem Flughafen wartete bereits das Dhoni und brachte mich zur Emperor Explorer. Auf dem Weg zur Emperor Explorer wurde die Tauchausrüstung vorbereitet. Die Tauchsfarischiffe auf den Malediven werden von Dhonis begleitet von welchen immer getaucht wird.
Auf der Explorer wurde ich dann mit einem Willkommens Getränk empfangen und ich lernte die Crew kennen. Das Gepäck wird jedem Gast direkt in die Kabine gebracht. Nachdem alle Modalitäten erledigt waren fand abends ein großes und ausführliches Briefing von Gabriel statt.

Die Emperor Explorer wurde 2019 fertiggestellt. Das 42m lange Boot bietet Platz für bis zu 26 Gästen in 13 Kabinen (4 Oberdeckkabinen, 2 Hauptdeckkabinen, 7 Unterdeckkabinen). Begleitet wird die Explorer von einem Dhoni mit einer Größe von 24m. Auf dem Dhoni arbeiten drei Crewmitglieder. Die Gäste der Explorer werden bei jedem Tauchgang auf 4 Guides aufgeteilt. Alle Boote von Emperor bieten kostenlos Tee, Kaffee und Wasser an. Auf der Explorer bekommt man zusätzlich noch ein Glas Wein zum Abendessen.

Die Tour Best of Maldives startet und endet in Male. Sie führt ins Nord und Süd Malé Atoll, Nord und Süd Ari Atoll, Rasdhoo Atoll und Vaavu Atoll. Da so gut wie alle Tauchgänge auf den Malediven mit Strömung verbunden sind, sollte man ein wenig Erfahrung mit Strömungsstauchgänge haben.

Auf der Explorer sind bis zu 4 Tauchgänge pro Tag möglich. Der erste Tauchgang findet morgens um 06:30uhr statt. Der zweite Tauchgang um 10:30uhr und der dritte Tauchgang um ca. 15uhr. Der vierte Tauchgang ist meistens ein Nachttauchgang. Der Checkdive wird in der Nähe des Hafens absolviert. Bereits am zweiten Tauchgang konnte ich verschiedene Riffhaie, Adlerrochen und große Stachelrochen beobachten. Großfischbegegnungen sind auf dieser Tour keine Seltenheit. Bei jedem Tauchgang wurde ich von Riffhaien begleitet. In Maya Lagoon hatte ich einen spektakulären Nachttauchgang mit Mantas. Ein besonderes Highlight war ein Channel Dive im Süd Ari Atoll. In diesem Kanal traf ich auf über einhundert Riffhaie. Im Vaavu Atoll haben uns nach dem Abendessen zwei Walhaie besucht. Wir konnten mit ihnen Schnorcheln und den ganzen Abend vom Boot aus beobachten. In Alimatha hatten wir einen großartigen Tauchgang mit zahlreichen Ammenhaien.

Die Emperor Explorer und die Tour Best of Maldives sind absolut zu empfehlen und ich würde diesen Trip jederzeit wieder machen. Die Crew mit den Cruise Directors Gabriel und Maria machen einen erstklassigen Job. Es werden einem alle Wünsche erfüllt. Die Explorer ist ein großartiges Schiff. Die Kabinen sind sehr geräumig, die Crew bietet einen tollen Service und das Essen an Bord ist abwechslungsreich und sehr gut.
UNSER ANGEBOT auf den

MALEDIVEN

Der Reisebericht von Chrissy hat Ihnen gefallen? Hier können Sie unser komplettes Malediven-Angebot entdecken: