Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr

Tauchen, Schnorcheln, Natur & Kultur | Öffnungszeiten Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr

Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Suche oder die Esc-Taste zu schließen

Tauchen auf São Tomé und Principe

São Tomé und Príncipe ist ein Inselstaat vor der Westküste Afrikas und nach den Seychellen der zweitkleinste Staat Afrikas. Die Inseln mit einer Fläche von nur 1001 Quadratkilometern befinden sich direkt auf dem Äquator ca. 300 km von der afrikanischen Küste entfernt auf der Höhe von Äquatorialguinea und Gabun.

Die Inseln sind ein Ziel für wahre Abenteurer und Entdecker, die sich an einer Mischung aus portugiesischem Charme gepaart mit afrikanischem Flair im Atlantik erfreuen können. Es gibt 4 Jahreszeiten: von Mai bis September ist die sogenannte Trockenzeit, danach folgt eine leichte Regenzeit zwischen Oktober und Dezember, von Januar bis Februar eine kurze Trockenzeit und dann die Haupt- Regenzeit von März bis April. Das Klima auf dem Äquator ist aber zu jeder Zeit heiß und feucht, mit tropischen Schauern muss immer gerechnet werden.


Die Tauchplätze werden noch immer erforscht und es werden ständig neue entdeckt. Es gibt einige Wracks mit großen Fischschwärmen, unzählige anhängliche Muränen und zu bestimmten Saisonzeiten (Juni bis September) kann man mit Glück sogar Buckelwale beobachten. Selbst unter Wasser können Sie an einem Tauchplatz den Äquator überqueren. Ein Riesenspaß für Taucher, da der Ort markiert ist!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unser São Tomé Angebot

Hotels & Tauchbasen

Alle Unterkünfte mit zugehöriger Tauchbasis im Überblick.