Tauchen, Schnorcheln, Natur & Kultur | Öffnungszeiten Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr

  • call +49-7582 9320790
Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Suche oder die Esc-Taste zu schließen

Datenschutzerklärung der Reisecenter Federsee GmbH

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten, 

die ggf. beim Besuch unserer Webseite erhoben werden, informieren.

Reisecenter Federsee GmbH

Schussenrieder Straße 54

D-88422 Bad Buchau

 

Tel: +49 7582 932 07 90

Fax: +49 7582 932 07 990

Mail: reisen@reisecenter-federsee.de

Geschäftsführer: Christoph Beck

TIVTEC GmbH

Herr Christian Weber

Tel.: +49 7358 251333

Mail: datenschutz@tivtec.de

Beim Besuch unserer Webseite wird jeder Zugriff in einer Protokolldatei, dem sogenannten Serverprotokoll, gespeichert. Dabei besteht jeder Datensatz aus Informationen über:

  • die Seite, von der aus eine Seite unserer Webpräsenz angefordert wurde
  • die aufgerufene Seite innerhalb unserer Webpräsenz
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • die übertragene Datenmenge
  • den Zugriffsstatus (ob der Aufruf erfolgreich war oder nicht)
  • den benutzten Browser, z. B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Apple Safari etc.)

Die Rechtsgrundlage für diese Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Eine Widerspruchsmöglichkeit können wir Ihnen bei dieser Erhebung nicht anbieten, da das Serverprotokoll zur Sicherstellung der Bereitschaft dieser Webseite und im Falle von Angriffen auf die Webseite essenziell ist.

Die Daten aus dem Serverprotokoll werden nach sieben Tagen automatisch gelöscht.

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erfolgt dies auf der Rechtsgrundlage, dass sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben (Art. 6 Abs.1 lit a) DSGVO).

Sie können jederzeit der weiteren Zustellung des Newsletters widersprechen, indem sie auf den in jedem Newsletter am Ende angezeigten Abmeldelink klicken oder uns eine formlose Mail mit dem Betreff „Newsletter abmelden“ an info@reisecenter-federsee.de senden.

Empfänger der Daten:

Dienstleister, der für uns den Newsletter-Versand durchführt und mit dem ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen wurde:

Mailjet GmbH
c/o Workrepublic
Berliner Allee 26
40212 Düsseldorf

Wenn Sie mit uns mittels des auf der Webseite bereitgestellten Kontaktformulars in Kontakt treten, erfolgt dies auf Grundlage ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a)). Die mittels des Kontaktformulars übermittelten Daten verwenden wir nur zur Beantwortung Ihres Anliegens. Eine weitere Nutzung dieser Daten durch die Reisecenter Federsee GmbH oder Dritte findet zu keinem Zeitpunkt statt.

Unsere Webpräsenz hat auf jeder Seite in der Fußzeile den Like-Button des Sozialen Netzwerks Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland eingebunden. Die Einbindung des Like-Buttons hat zur Folge, dass Daten, wie z. B. ihre IP-Adresse auch an Facebook übermittelt werden. In welcher Weise Facebook die übermittelten Daten für eigene Zwecke nutzt, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Aus diesen Gründen wird diese Funktionalität nur angeboten, wenn Sie uns beim Besuch unserer Webseite in dem Consent-Banner ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a)).

Wir nutzen Google Maps. Wir bieten Ihnen eine bequeme Möglichkeit, um die Anfahrt zu unserem Unternehmen zu planen. Hierfür binden wir ein „iFrame“ von Google Maps ein. Sobald Sie diese Seite aufrufen, wird Ihre IP-Adresse an Google gesendet. Dies ist ein US-Amerikanisches Unternehmen; insofern werden Daten ins außereuropäische Ausland gesendet. Sofern Sie in dieser Karte eigene Daten eingeben (z.B. den eigenen Wohnort), so werden auch diese Daten übermittelt.

Für den Betrieb dieser Webseite und den Versand unseres Newsletters bedienen wir uns Dienstleistern, die wir sorgfältig ausgewählt haben und mit denen wir zur Einhaltung der Regelungen aus der DSGVO und dem BDSG entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten, weder kostenpflichtig noch kostenlos, ohne ihre Erlaubnis nicht an Dritte weiter.

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Webseite ggf. auf Ihrem Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet) gespeichert werden. Außer den Cookies, die im Rahmen des Einsatzes von Matomo und dem Facebook-Like-Button gesetzt werden, setzen wir lediglich darüber hinaus noch sogenannte Session-Cookies ein, die keinerlei persönlichen Bezug zu ihrer Person erlauben und die nach dem Verlassen der Webseite wieder gelöscht werden.

Unsere Internetpräsenz kann nur SSL-verschlüsselt genutzt werden. Somit werden alle Ihre Eingaben verschlüsselt und unserem Webserver übertragen. Diese Daten können also durch unbefugte Personen nicht eingesehen werden.

Unser E-Mail Server beherrscht die TLS-Verschlüsselung. Sofern auch Ihr E-Mail Provider die TLS-Verschlüsselung anwendet, so können Sie mittels verschlüsselter E-Mails mit uns kommunizieren, ohne dass Sie hierfür irgendeinen Aufwand betreiben müssten.

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Zur Wahrnehmung ihrer Rechte können Sie sich unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass auf unserer Webseite datenschutzrechtlich bedenkliche Verarbeitungen stattfinden, können Sie sich auch an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz wenden. Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde können Sie auf dem Internetauftritt des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit unter folgendem Link ermitteln:

https://www.bfdi.bund.de/[…]/AufsichtsbehoerdenNichtOeffBereich_liste.html

Um den Forderungen des Art. 12 DSGVO nachzukommen, empfiehlt es sich, die Datenschutzerklärung mittels aufklappbarer Container anzubieten. Mittels dieser Darstellungsweise erhalten Betroffene einen unmittelbaren Gesamtüberblick über die Inhalte der Datenschutzerklärung. Durch Anklicken eines Punkts würden dann dessen Inhalte angezeigt werden.

Alle Informationen zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten im Rahmen einer Messeanfrage oder Messebuchung finden Sie hier zum Download: Klick

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, oder postalisch). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind.

Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen, Ihre Bewerbung zurückziehen, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen oder uns zur Löschung der Daten auffordern, werden die von Ihnen übermittelten Daten inkl. ggf. verbleibender physischer Bewerbungsunterlagen für maximal 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt (Aufbewahrungsfrist), um die Einzelheiten des Bewerbungsprozesses im Falle von Unstimmigkeiten nachvollziehen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

DIESER SPEICHERUNG KÖNNEN SIE WIDERSPRECHEN, SOFERN IHRERSEITS BERECHTIGTE INTERESSEN VORLIEGEN, DIE UNSERE INTERESSEN ÜBERWIEGEN.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht oder ein sonstiger Rechtsgrund zur weiteren Speicherung vorliegt. Sofern ersichtlich ist, dass die Aufbewahrung Ihrer Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist erforderlich sein wird (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn die Daten gegenstandslos geworden sind. Sonstige gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2020.
Die Veränderung gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben sowie die Weiterentwicklung unserer Homepage kann es notwendig machen, dass diese Datenschutzerklärung geändert wird. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.