Wo möchtest du abtauchen?

Tauchreisen

Taucherträume weltweit

Mit dem RCF die Unterwasserwelt entdecken. Tauchreisen weltweit vom Roten Meer bis zum Indischen Ozean und die entferntesten Regionen des Korallendreiecks.

zum Angebot

Tauchsafaris

LIVEABOARDS WELTWEIT

Sensationelle Begegnungen unter Wasser, die einem den Atem stocken lassen. Mit einer Tauchsafari ist alles möglich. Sie sind bereit für das nächste Tauchabenteuer?

zum Angebot

Rundreisen

Land & Leute

Unsere Abteilung für Kultur- und Rundreisen macht aus Ihrer Tauchreise etwas ganz Besonderes. Verbinden Sie Tauchen & Kultur und lernen Sie so ein Land umfassend kennen! 

zum Angebot 

Schnorchelreisen

Schnorcheln

Sie haben (noch) keinen Tauchschein, möchten aber trotzdem die wunderschöne Unterwasserwelt erkunden!? Hier finden Sie tolle Reiseziele zum Schnorcheln! 

zum Angebot  


Unsere Kataloge

Indischer Ozean

Highlights im Indischen Ozean entdecken

Neugierig geworden? Ein kurzes Telefonat oder eine Mail genügt und der Katalog ist auf dem Weg zu Ihnen! reisen@reisecenter-federsee.de oder Tel.: +49 (0) 7582-932079-0.

Download

Hauptkatalog

Tauchreisen & Tauchsafaris weltweit

Neugierig geworden? Ein kurzes Telefonat oder eine Mail genügt und der Katalog ist auf dem Weg zu Ihnen! 
reisen@reisecenter-federsee.de oder Tel.: +49 (0) 7582-932079-0.

Download

Reise oder Tauchbasis anfragen/buchen

Kundenstimmen

  • Mauritius, Merville Beach: Liebe Frau Vetter, die Reise nach Mauritius war toll. Wir haben sehr viel unternommen, da man sich auf der Insel allerhand ansehen kann. Absolut empfehlenswert ist es, einen Tag mit "Nature Trails" zu verbringen. Sie bieten eine Route abseits des Tourismus an und man sieht die wunderschöne Natur von Mauritius. Das Hotel "Merville Beach" ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Ich würde es jederzeit wieder buchen. Wir sind oft mit dem Bus auf eigene Entdeckungsreise gegangen. Die Fahrten sind zum Teil recht abenteuerlich, aber es ist überhaupt kein Problem die öffentlichen Busse zu benutzen. Alle sind sehr freundlich gewesen und auch das Tauchen war schön. Vielen Dank für Ihre Planung und Buchung. Es hat wirklich alles sehr gut geklappt.
  • Bali, Siddhartha Resort & Spa: Es war ein unvergesslich schöner Urlaub,von dem wir noch lange begeistert erzählen werden! Die Anlage - ein Traum von einem Garten ! Das Tauchcenter erfüllte auch alle Erwartungen und hat ebenfalls zu einem unvergesslichen Tauchurlaub beigetragen! Der Service im Resort war sehr zuvorkommend und kleine Anfragen wurden sofort erfüllt. Das ganze Team dort hat zum Wohlfühlen vom ersten Moment an gesorgt.
  • Mexiko, Cenoten Tauchen mit Planet Scuba Mexico: Hai Frau Vetter, es war gelinde gesagt GRANDIOS! Das Hotel entsprach den Vorstellungen - in der ersten Woche leider sehr voll und eine Liege zu ergattern wäre nur mit Frühsport möglich gewesen - da klarer Fokus ja aber auf dem Cenoten Tauchen lag - spielte das keine wirkliche Rolle. Die Jungs von Planet Scuba waren einfach klasse - jeder auf seine Art und je Schwerpunkt in der Basis genau am richtigen Ort eingesetzt. Mit Markus hatten wir einen tollen Instructor um das technische Tauchen kennenzulernen - den nötigen Drill verpackte er mit Charme - was bedeutete das wir in kurzer Zeit echt viel lernen durften. Das Paket Intro to Tec und anschließenden Dives mit der doch zu Start ungewohnten Ausrüstung bietet RCF ja aktuell wieder an - was wir einfach nur jedem der reinschnuppern möchte ans Herz legen - denn hier wird man von Tauchgang zu Tauchgang sicherer und die Jungs geben einem auch nach dem Kurs überall weiter die notwendige Hilfestellung und natürlich Tipps & Tricks. Mit Issac (einziger Mexikaner zwischen den deutschen Jungs während unserer Zeit vor Ort) hatten wir neben mystischen und faszinierenden Dives an besonders tollen Orten auch einen Insider der uns viel zu Land und Kultur erzählte (nebenbei fand er noch die besten einheimischen Orte für den "Lunch"). Einfach toll!!!! Fazit: Das eigene BCD war nicht 1x im Wasser - das Meer hat uns nur zum Baden gesehen da die Cenotenwelt uns sofort gefangen genommen hatte. WIR KOMMEN WIEDER und das dann auch garantiert wieder zu Planet Scuba!
  • Ägypten, Cleopatra Luxury Beach Resort und Emperor Superior: Guten Tag Herr Münz, meine Freundin und ich verbrachen zwei tolle Wochen in Ägypten, einerseits in der Hotelanlage Cleopatra Luxury Beach Resort, andererseits auf dem Tauchschiff Emperor Superior. Besonderes Lob gilt der Crew auf dem Tauchboot. Die Hilfsbereitschaft gegenüber jedem (Nicht-)Taucher und die gute Führung von Sonia machten die Woche zu einem speziellen Erlebnis. Natürlich war die Überraschung an meinem Geburtstag mit der Torte mehr als gelungen, besonders, da wir an diesem Tag über 10 Haie entdeckten. Gerne werden wir in Zukunft wieder bei Ihnen buchen und Federsee in unserem Bekanntenkreis lobend erwähnen.
  • Indonesien, Nabucco Island Resort: Hallo Anja, gerne gebe ich Dir diese Rückmeldung von unser pre-honeymoon-Reise! Zunächst herzlichen Dank für die top Organisation. Es hat alles sehr gut geklappt inkl. dem Umweg über Jakarta bei der Anreise! Nabucco: Das ist wirklich ein Paradies! Die Insel, der Staff, das Essen und natürlich das Tauchen sind ein Traum. Der Staff ist sehr hilfsbereit! Die Leitung von Kathrin und Tarkan ist sehr unterstützend, freundlich und sorgt auch für eine gute Stimmung im ganzen Team. Tarkan hat mich sehr unterstützt beim "Einarbeiten" mit meiner neuen UW-Kamera. Er ist da ein echter Profi!
  • Tauchsafari Oman, Saman Explorer: Sehr geehrte Frau Hummler, es hat alles bestens geklappt! Die Ferien waren der absolute Hammer und das Team und Tauchgebiet senstationell! Wir waren nicht das letzte Mal dort ;-) Besten Dank für Ihre Unterstützung und bis bald!
  • Indonesien, Sulawesi, Bunaken/Lembeh: Hallo Frau Vetter! Vielen Dank für Ihre Nachfrage. Ich bin wieder gut zu Hause angekommen, auch wenn ich gern noch länger geblieben wäre :-) Um das Feedback zu vereinfachen, habe ich es mal in Kategorien unterteilt. Transport: Die Bahntickets und der Flug haben bestens geklappt. Auch die Abholung in Manado und der Transport nach Bunaken waren sehr gut organisiert und haben reibungslos stattgefunden. Und auch der Transport von Bunaken nach Lembeh verlief stressfrei. Resorts: Die Manager sowohl in Bunaken als auch Lembeh waren sehr entspannt, haben aber zugleich immer darauf geachtet (oft im Hintergrund), dass die Gäste den bestmöglichen Service haben. Mir persönlich hat das Resort in Lembeh besser gefallen, was wohl daran liegt, dass es noch nicht so alt ist und auch die Anlage schöner gestaltet ist.Was das Kulinarische angeht, da bin ich leicht zufrieden zu stellen und ich habe immer etwas gefunden, was mir sehr gut geschmeckt hat. Über die Sauberkeit in den Zimmern gibt es nichts zu bemängeln. Tauchen: Man ist ja nicht wegen dem Strand oder dem Essen in Bunaken und Lembeh, sondern wegen dem Tauchen :-) Nachdem ich in letzter Zeit einige schockierende Nachrichten über Korallenbleiche gehört habe (von Freunden), hatte ich schon die Befürchtung auch diese Region ist davon betroffen. Gott sei Dank ist das nicht der Fall. Das Tauchrevier in Bunaken ist top. Man sieht wenig grössere und grosse Fische, dafür sind die Steilwände, Korallen und Klein- und Kleinsttiere sehr faszinierend. Ich habe dort sehr schöne Tauchgänge verbracht. Insgesamt hat die Organisation des Tauchens sehr gut in beiden Resorts funktioniert. Und das sage ich nicht einfach so, da hab ich schon ganz andere Sachen erlebt. Vielen Dank nochmal für die Organisation!
  • Ägypten, Mövenpick Resort El Quseir: Hallo Frau Hummler, Vielen herzlichen Dank – auch Ihre Karte war sehr lieb! Es war einfach phantastisch – einen besseren Einstieg ins Tauchen hätte meine Partnerin nicht bekommen können. Sie hat den OWD bestanden und dann noch acht weitere Tauchgänge gemacht. Die Betreuung und Schulung in der Tauchbasis war Topp!!! Wir hatten das Glück dass Marc einen neuen Instrukteur eingestellt hat – ein absoluter Profi mit >5000 Dives. Die Ausbildung durch ihn (Phillip) war sehr fundiert und hat meiner Partnerin viel Selbstvertrauen gegeben. Auch das Hotel ist wirklich eine Oase und für Ägypten von außerordentlicher Qualität. Sei es die Anlage (gepflegt), das Essen (kaum zu steigern) oder auch die Unterkunft (super bequeme Betten und sauber). Das Publikum auch überaus positiv und mit Niveau – wir haben noch nie so viele Kontakte geknüpft wie in diesem Urlaub. Mir fällt wirklich nichts ein, was man verbessern könnte – das Problem wird eher sein, dass es nach diesem keine wirkliche Alternative dort mehr gibt ;-) Praktisch haben alle Gäste berichtet, dass sie in anderen Hotels durchweg Magenprobleme bekommen haben… und das Hausriff in dieser Form ist anscheinend auch absolut einzigartig gem. denen die bereits viele Vergleiche hatten.
  • Australien, Christmas Island: Guten Morgen Frau Vetter! Ja, wir sind wohlbehalten nach Hause zurück gekehrt. Die Reise verlief organisatorisch perfekt und mit Ihrem Service sind wir sehr zufrieden. Wir waren von der Unterkunft VQ3 Lodge positiv überrascht: Schöne saubere Zimmer, ausgerüstet mit allem, was man so braucht, schöne Dusche, und ein ganzer Balkon im Obergeschoss für uns alleine. Wir hatten das Pech, dass das Versorgungsschiff seit vielen Wochen nicht am Hafen anlegen konnte, weil der Kran defekt ist. Infolgedessen waren die wenigen Supermärkte fast leergekauft. Bier war allerdings genügend vorhanden. Nicht so schlimm, wir gingen sowieso auswärts essen. Und das Essen fanden wir überall sehr gut, speziell die hervorragenden Angus Beef Steaks im Rumah Tinggi Restaurant. Die Tauchbasis arbeitet sehr gut, Hiro und Sandy gaben alles, um uns angenehmes Tauchen zu bieten. Zudem haben wir selten ein so perfekt auf Taucher ausgerichtetes Tages-Tauchboot gesehen. Besser geht fast nicht mehr. Liebe Grüsse und bis zur nächsten Anfrage.
  • Malediven, Biyadhoo Island Resort: Hallo Herr Münz, meine Reise ist nun vorbei und ich möchte ihnen ein kleines Feedback geben: Biyadhoo ist wirklich eine kleine Perle, so weit wie es geht naturbelassen! Nicht zu viele Leute da, man findet immer eine kleines Stück "Traumstrand" zum Erholen. Das Personal ist sehr freundlich, das Essen war gut bei einer recht großen Auswahl. Es gab immer auch etwas Regionales mit viel scharfem Curry! Die Tauchbasis ist gut organisiert. Die Staffs und Guides sind sehr freundlich und kennen ihre Tauchplätze sehr gut, an keinem der Tauchplätze war ein zweites Boot mit Tauchern da. Mit Tauchpartner kann man auch eigenständig am Hausriff tauchen. Teilweise waren die Tauchgänge recht anspruchsvoll aufgrund mittlerer bis starker Strömung - jetzt weiß ich auch, wie sich Buntwäsche bei 30 Grad anfühlt ;-) und was mit "washing-mashine" gemeint ist. Trotzdem haben die Guides alles unter Kontrolle. An vielen Plätzen trifft man Haie, Schildkröten und verschiedenste Rochen. Muränen gibt es in jeder Größe und Farbe! Einige Tauchplätze waren eher mit den kleinen Sachen gut bestückt, man konnte auch die eine oder andere Putzerstation besuchen. Der Hammer sind die Nachttauchgänge mit Ammenhaien am Hausriff, auch wenn es wohl nicht jedermanns Sache ist, in 20 m Tiefe im Freiwasser seine Lampe auszuschalten. Aber dann tauchen sie aus der Dunkelheit auf und ziehen immer wieder an einem vorbei - ein Gänsehautmoment vom Feinsten! Alles in allem war es eine super-Tauchreise und ein erholsamer Urlaub! Vielen Dank für den Tipp!
  • Ägypten, Emperor Elite Tauchsafari: Hallo Amelie, danke Dir für Dein Interesse an unseren Reiseerlebnissen! Die Kabinen und das Essen auf dem Boot waren sehr gut, das Tauchen war fantastisch. Die Teilnehmer stammten aus Großbritannien, Belgien, Portugal, Spanien und eben wir 5 Österreicher, ein guter Mix.  Stets war für alle ein ruhiges Plätzchen auf dem Boot zu finden. Tauchen: 4 Tauchgänge täglich waren die Normalität, Nitrox immer verfügbar. Beide Guides gaben sehr gute Briefings und begleiteten uns bis zu dreimal täglich bei den TG. Nur der Nachttauchgang war unbegleitet. Die geplante Route nach St. Johns wurde durchgeführt. Mein persönliches Highlight war die Sichtung eines Mantas. Es waren ausschließlich Ägypter auf dem Boot beschäftigt (auch die Guides), was ich – und auch meine Mitreisenden – als sehr angenehm empfanden, sie machten alle einen tollen Job! Die Kommunikation mit Dir war auch immer sehr gut, deshalb erkläre ich Dich nun hiermit zu meiner persönlichen Reiseberaterin!
  • Indonesien, Sulawesi, Onong Resort: Hallo Frau Vetter, wir wollten uns noch für die tollen Wochen im Onong Resort und die gute Reiseplanung von Ihnen bedanken. Es hat alles wieder wie am Schnürchen geklappt! Das Onong ist ein wirklich nettes, einfaches, sauberes Resort. Mit einer super Managerin, super Personal und Bungis in denen alles drin ist. Auch bei der Tauchbasis stimmt einfach alles.  Wir haben die 14 Tage ohne Schuhe sehr genossen. Dass Meer ist so klar und Fisch- und Korallen reich, dass es allen zu wünschen ist. 
  • Tobago, Nabucco's Resort Speyside Inn: Liebe Anja Vetter, vielen Dank auch für die nette Postkarte, die mich nach meinem Urlaub von Ihnen zu Hause erwartet hat. Unsere Tauchreise war wirklich ein sehr tolles Erlebnis – genauso wie wir es uns vorgestellt hatten. Schöne Tauchgänge, viel Ruhe zum Erholen, weitab vom Trubel. Im Hotel und der Tauchbasis hat alles Bestens funktioniert und wir sind herzlich aufgenommen worden. Auch die Flüge und Transfers sind perfekt glattgegangen. Es war ein rundum schönes Paket.
  • Oman, Tauchsafari, Saman Explorer: Hallo Fr. Vetter, war klasse!!! Viel Platz auf dem Boot, sehr nette Crew, fähiger Captain, supergutes Essen und schönes Tauchen mit sehr viel Fisch und Delfinen...empfehlenswert!! Danke für die Willkommenskarte...wolkige Grüsse aus Zürich
  • Sudan, Tauchsafari: Liebe Frau Vetter, es halt alles super gut geklappt, mit Visum und Einreise, gleicher Reise-Begleiter wie letztes Jahr war vor Ort! Da hatten wir uns ja überhaupt keine Sorgen gemacht! Das Tauchen war auch wieder sehr gut, mit vielen Haien, speziell Hammerhaien! Wir waren diesmal zu 19 an Bord, natürlich viele Franzosen, Belgier, somit ist Französisch Hauptsprache, was ich verstehe und auch spreche, Angélique und der Tauchguide Ashraf sprechen aber auch perfekt Englisch, Angélique auch deutsch, somit gab es keine Verständigungsprobleme; wir haben es sehr genossen! Unterwasser guidet Ashraf oder Angélique wunderbar, wie zuvor im ausführlichen Briefing besprochen, im Blauwasser mit Guide, am Riff ist man autonom. Wassertemperaturen: 27 Grad alle Tauchgänge absolviert! dazwischen relaxt oder feines gegessen oder Matt hat Kaffee soudanaise mit dem Kapitän zelebriert.Im Süden waren wir total alleine, bei Sanganeb und Sha ab Rumi war natürlich viel los, mehr als letztes Jahr. Wir können es zu 100% weiter empfehlen!
  • Australien, Christmas Island: Hallo Frau Schmid, ja, leider sind wir zurück... Christmas Island ist eine echte Knaller-Insel! Hat nichts mit kuscheligem Luxus-Urlaub zu tun, sondern es ist alles abenteuerlich. Das fängt schon bei der Versorgung an, es ist schwierig manche Grundnahrungsdinge überhaupt zu bekommen. Sandy und Hiro weisen darauf hin, dass, wenn man Brot, Milch und Butter in einer Einkaufsmöglichkeit sieht, auch sofort gekauft werden sollte, da das auf der Insel nicht immer verfügbar ist.  Die Preise für die leibliche Versorgung sind gigantisch, klar, muss ja kompliziert auf die Insel geschafft werden. Die Insel an Land - superschön, tolle Walks zu tollen Stränden....immer alleine, wirklich kein anderer Mensch stört. Tauchen - wenn es denn geht und das Wetter die richtige Tauchseite zulässt - toll! Aufgrund von wirklich heftig schlechtem Wetter konnte in der zweiten Woche eigentlich gar nicht getaucht werden, die für mich tollen Tauchplätze gingen wirklich nur bei ruhiger See in der ersten Woche. Insgesamt hätten wir gerne 3-4 Tauchtage mehr gemacht. Dafür haben wir Wellen erlebt die spektakulär an der Steilküste brechen und gewaltige Fontänen verursachen. Also insgesamt: Super Urlaub! Mit Hiro und Sandy tolles Team in der Tauchbasis! 
  • Oman, Shangri-La Barr al Jissah Resort and Spa, Al Husn: Guten Morgen Frau Vetter, die Reise war sehr schön und wir haben uns gut erholt. Die Flüge waren pünktlich, Transfer hat super geklappt und am Hotel gab es ja nun mal gar nichts auszusetzen, einfach toll!! An Touren haben wir Wahiba Sands + Wadi Bani Khalid, Delfine + Schnorcheln + Muskat Souk gemacht. Delfine haben wir gesehen, sehr schön. Wir haben die meiste Zeit am Hotelpool und Strand verbracht. Wie gesagt, das Hotel ist einfach toll, der Service überragend, ohne aufdringlich zu sein. Wir haben sehr gut gegessen. Wir würden das Hotel jederzeit weiterempfehlen.
  • Indonesien, Bali, Naya Gawana Resort & Spa: Liebe Frau Schmid, allerbesten Dank für den lieben Willkommensgruss. Wir haben uns sehr gut erholen können -  auch dank dem von Ihnen gesponserten Massagegutschein "vielen Dank dafür". Die Tauchgänge vor Ort waren sehr schön, tolle Korallengärten, interessante Kleinlebewesen und dies alles bei perfekten Wassertemperaturen. Natürlich ist dies dank den Tauchguides und der Organisation von Robert Mayr so gut ausgefallen. Die Anlage "Naya Gawana" ist sehr gepflegt, das Personal ist freundlich sowie sehr hilfsbereit. Das angebotene kulinarische Angebot ist, trotz den wenigen Gästen, sehr umfangreich und war stets schön angerichtet und geschmacklich absolut top. Auch die angebotenen Ausflüge passen ausgezeichnet in das Gesamtpaket. All dieses hat viel zu unserer Erholung beigetragen. Natürlich ist auch in Naya Gawana nicht alles perfekt, Kritik muss jedoch wirklich gesucht werden und ist jammern auf hohem Niveau, z.B. nicht an jedem Abend wurde unser Zimmer nochmals hergerichtet - Mückennetz ums Bett umschliessend abgeschlossen, bei Bestellungen von reduzierten Essmengen wurde dies nicht umgesetzt oder wir haben einigem Male abgestanden Wein bekommen - wurde jedoch immer sofort anstandslos umtauscht. Wie gesagt, jammern auf hohem Niveau und soll ja nicht als Reklamation aufgenommen werden. Solche Kleinigkeiten machen einen Urlaub auch interessant. Zum Abschluss kann ich nur sagen, wir haben uns mit dieser Urlaub absolut richtig entschieden und wir danken Ihnen für die super tolle Organisation. Lieben Dank uns schöne Zeit und evt. treffen wir uns an der Interdive in Friedrichshafen.
  • Ozeanien, Mikronesien, Yap Palau: Hallo Frau Vetter, die Reise war super, jeden Tag tauchen und Entspannung. Positiv ist mir in Erinnerung geblieben, dass in Yap bereits ein Late Check-Out - ich nehme an von Ihnen - vorgemerkt war. Das war bei den vorhandenen Flugzeiten definitiv von Vorteil. Sehr schön auch der personalisierte Gruß-Zettel in den Reiseunterlagen, welche auch sehr professionell gestaltet sind, in Form der Mappe. Es war sehr schön und ist zu empfehlen, auch, wenn man normalerweise jeweils etwas länger auf den einzelnen Inseln bleibt. Vielen Dank für die Buchung!
  • Karibik, Curaçao, Lions Dive & Beach Resort: Liebe Fr.Vetter, es war eine tolle Woche! Mein 1. Tauchgang ging gleich zum Wrack der "Superior Producer", war richtig cool! Am nächsten Tag hatte ich die Tour nach "Klein Curaçao" gebucht. Am 1.Tauchgang am "Eastpoint" zeigte sich sogar ein Manta. Also, tauchen war ein tolles Erlebnis trotz der teilweise schlechten Wetterbedingungen. Zu empfehlen! Die Hotelanlage war sehr schön, natürlich mit Garten angelegt, schöner Strand zum Schwimmen, Schnorcheln oder Sonnenbrand zu bekommen. Innerhalb dieser paar Tage haben wir so viele tolle Momente erlebt, es war Erholung pur! Vielen Dank für Ihre tolle Betreuung!
  • Tobago, Speyside Inn: Das Speyside Inn und die angeschlossene Tauchbasis der Extradivers haben unsere Erwartungen letztendlich mehr als übertroffen. Wir haben uns supergut mit Andi und Lorna verstanden und man kann sagen, auch wenn es kitschig klingen mag, wir sind als Gäste gekommen und als Freunde gegangen. Ich brauche wohl nicht zu sagen das wir auch mit den 20 Tauchgängen, die wir pro Person absolviert haben, mehr als zufrieden waren. Wenn Sie mal wieder ein Spitzenangebot für Tobago haben, informieren Sie uns gerne. 
  • Bali, Alam Anda: Es hat uns sehr gut gefallen. Nächstes Jahr , wenn es klappt, würden wir wieder im Alam Anda Resort unseren Urlaub verbringen. Der Urlaub im Alam Anda war perfekt, die Anlage ist ein echter Geheimtipp. Die Deluxe Garden Bungalows waren sehr schön, geräumig und super gepflegt. Der Garten im Resort war sowas von gepflegt, sowas haben wir noch nicht gesehen, das ganze Resort war in einen sehr guten Zustand. Das Essen,ob Frühstück, Mittags oder Abendessen, es war immer sehr gut, nur oft  zu viel. Das Tauchen  war auch sehr schön, die Mitarbeiter der Werner Lau Tauchbasis im Alam Anda Resort haben jeden Tauchgang zu einen unvergesslichen Erlebnis gemacht. Den SPA Bereich haben wir nicht genutzt, das Tauchen war uns wichtiger. Ein Tag haben wir uns auch Bali angeschaut, wir können nur sagen, Bali ist eine Reise wert. Und  auch das Wetter hat mit gespielt, 14 Tage nur Sonne. 
  • Costa Rica / Cocos, Underseahunter: bin seit gestern wieder wohlbehalten von dem ABSOLUTEN BESTEN TAUCHURLAUB meines Lebens zurück. Hammerhaie satt bei faktisch jedem Tauchgang, drei mal große Schulen, Galapagos, Tiger auf Armlänge, Delfine, ein Manta, riesige Schulen von Jacks … unfassbar. Dazu eine sensationelle Crew auf der Underseahunter ... eine sehr sehr angenehme, internationale Tauchgruppe. Wir sind mal eben im Team Blue zu fünft (!) - also quasi alleine am Riff - getaucht. Alcyone, die beiden Amigos, Dirty Rock und Manuelita Outsite werde ich nie vergessen - und mir garantiert nochmal anschauen, ich war nicht das letzte Mal dort! 
  • Kuba, Radreise: Wir haben diese Woche die Biketour West-Kuba mit Joel und Victor gemacht. Es war traumhaft; die Landschaft , die Dörfer, die Leute und die speziellen Orte, an welche uns Joel und Victor geführt haben, haben bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Joel hat uns viele interessante Erklärungen zur Geschichte von Kuba und zum Leben der Kubaner gegeben. Wir waren von seinem Wissen sehr beeindruckt. Wir haben es auch sehr geschätzt, dass Joel und Victor flexibel auf unsere Wünsche eingegangen sind. So konnten wir jederzeit selber bestimmen, ob wir radfahren oder mit dem Bus weiterfahren wollten. Joel kannte viele gute Restaurants und schöne Orte. Wir haben viel gelacht und die unterhaltsame Art von Joel genossen. Wir waren von seinen Deutschkenntnissen beeindruckt. Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für die phantastische Woche, welche wir gerne noch verlängert hätten. Wir können diese Tour bestens weiterempfehlen.
  • Philippinen, Dolphin House: Also die Reise war super! Das Dolphin House ist ein sehr angenehmes kleines Resort. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Besonders gut hat uns die Tauchbasis gefallen. Der Leiter der Tauchschule ist sehr freundlich und geht sehr gut mit den einheimischen Guides um. Die Einstellung gegenüber des Schutzes des Riffs ist auch vorbildlich. Es wird immer nur in kleinen Gruppen getaucht. Wir haben mit unseren Guides sooo viel gelacht und sie haben uns sehr viel gezeigt. Auch das Personal im übrigen Resort was super freundlich! Mich hat auch die sehr abwechslungsreiche Küche überrascht. Bei den Menüs war immer etwas dabei.
  • Ägypten, Cleopatra Hotel: Erst einmal vielen Dank, es hat alles einwandfrei geklappt und der Urlaub war super. Das Hotel ist sehr schön, sauber und der Service super. Auch die Zimmer sind toll. Ich kann es absolut weiter empfehlen, allerdings war es auch sehr leer, was mich persönlich aber nicht gestört hat, ich war schließlich zum Tauchen dort.Die Tauchbasis ist ebenfalls super, alle sprechen deutsch oder zumindest englisch. Alle sind sehr freundlich und hilfsbereit, die Lehrer und Guides sehr entspannt. Die Leihausrüstung ist auch top! Sowohl das Hausriff, als auch die Tauchspots die man anfahren kann sind wunderschön und die Vielfalt an Fischen und anderen Bewohnern fantastisch. Der Urlaub und vor allem das Tauchen waren jeden Cent wert. Ich werde bestimmt nächstes Jahr wieder einen Urlaub buchen, dann auch mit Extra Divers Member Card ;) Zusammengefasst, ich kann das Hotel und die Tauchbasis uneingeschränkt weiterempfehlen!
  • Oman, Saman Explorer: Das Boot und die Besatzung haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Unterkunft, Essen, Betreuung und Service rund ums Tauchen war tadellos. Zum Tauchen kann ich mich gar nicht positiv genug äußern: Zwar haben wir unter Wasser keinen Wal getroffen, aber sonst alles was man sich wünschen kann: Von einem Leopardenhai bis bin zu Delfinen war alles geboten und die Anzahl an Fischen war beeindruckend. Die Sicht war auch viel besser als erwartet, doch ist laut Auskunft des Tauchguides ja April und Mai die beste Jahreszeit was Fischreichtum und Sicht unter Wasser angeht. Unterm Strich war das eine super Reise und ich bin sehr froh, dass Sie mir damals bei meiner Anfrage die Saman Expl. vorgeschlagen haben - zumal ich ja zunächst an Ägypten gedacht hatte. Das Zwischenquartier im Hotel in der letzten Nacht war auch einwandfrei. Jetzt freue ich mich auf die Liburan Paradise im Herbst; eine Rückkehr auf die Saman Explorer im nächsten Jahr ist im Moment eine ernsthafte Überlegung.
  • Malediven, Ellaidhoo: Die lange Reise hat sich wirklich gelohnt und es ist alles gut verlaufen. Ellaidhoo ist eine sehr schöne Insel und die Mauer um die Insel herum hat uns überhaupt nicht gestört. Das Hausriff hat uns sehr gut gefallen, sowohl zum Tauchen als auch zum Schnorcheln. Unser Zimmer war auch sehr schön gelegen, allerdings ist ein Zimmer mit Meerblick wirklich viel schöner als das günstigere im Inneren der Insel gelegene Zimmer. Auch das Essen hat uns immer geschmeckt und die Auswahl war sehr reichhaltig. Die Tauchschule ist sehr gut organisiert und man kann wunderschöne Tauchausflüge mit dem Boot machen. Ich würde die Insel immer weiter empfehlen, da wir unseren Urlaub dort sehr genossen haben. 
  • Philippinen, Dolphin House: Kurz: wenn Sie uns anbieten, heute zu fliegen, würden wir alles stehen lassen und sofort ins Dolphin House zurückkehren! Die Transfers haben ebenfalls hervorragend geklappt.  Wir werden bestimmt wieder bei Ihnen buchen und bestimmt auch wieder auf die Philippinen reisen! 
  • Ägypten, Mövenpick Resort El Quseir: Wir konnten dort eine geniale Woche verbringen. Das Hotel ist der Wahnsinn. Es stimmt einfach alles. Top Service, unübertrefflich gute Küche, umfangreiches Angebot im Beauty und Wellnessbereich, abwechslungsreiches Freizeitangebot. Das absolute Highlight für Taucher ist das eigene Riff. Es erstrahlt selbst in wenigen Metern Tiefe in seiner vollen Pracht. Es bekommen auch Schnorchler eine wundervolle Wasserwelt vor ihre "Maske". Zu dem Hotel gehört auch die Tauchbasis "Extra-Divers-El Quseir" die von Marc Hügi geleitet wird. Auch hier ist alles perfekt organisiert, die Sicherheit steht an oberster Stelle. Das komplette Team ist sehr bemüht, dass jeder ein perfektes Taucherlebnis hat. Zusammenfassend für uns können wir von einem perfekten Urlaub in Ägypten sprechen. Wie bereits am Anfang gesagt: Ägypten ist eine Reise wert!
  • Oman, Sifawy: Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Die Flüge und die Transfers haben super geklappt. Das Hotel ist sehr schön. Zimmer und Service waren einwandfrei, das Essen sehr lecker. Die Tauchbasis, das Team und die angebotenen Tauchplätze haben alle Erwartungen zu unser vollen Zufriedenheit erfüllt.
  • Oman, Juweira Salalah: Wir residieren gerade bei ca. 80 m2  und lassen es uns gut gehen. Die Bude ist mehr als eine Versuchung. Und ob zufällig oder vom RCF gesteuert, der blanke Wahnsinn und jeden Euro wert. Die Woche kriegen wir so sicher gut rum. Richte bitte dem RCF unsere Dankesgrüße aus.
  • Malediven, Tauchsafari MV Leo: war wieder ein toller Tauchurlaub (*****). Tolles Boot (wenn auch nicht so schön wie die MV Virgo - nicht so gemütlich), gutes Essen (auch hier war die Virgo etwas abwechslungsreicher) und leider nicht so gutes Wetter. Dadurch auch etwas Pech bei den meisten Tauchgängen mit dem was wir gesehen haben (aber das ist ja das Reizvolle, dass man nicht weiss, was passiert)...Orga und Timings usw. sind perfekt abgelaufen. Klasse Bar (mit einem super Barkeeper) und eine gutes Team an Tauchguides.
  • Oman, Tauchsafari MV Saman Explorer: meinen Kunden hat es sehr gut gefallen auf der neuen Saman Explorer. Habe heute sogar Fotos vom Schiff gesehen. Habt ihr ja perfekt umgebaut. Für die manchmal nicht so gute Sicht, kann niemand was. Und dass es Temperaturschwankungen gibt von 20 - 28 Grad war so auch nicht bekannt. Das muss man dringend den Kunden sagen, dass sie mindestens einen 5 mm Anzug benötigen! Aber vom Fischreichtum waren sie begeistert. DIE TAUCHER
  • Indonesien, Tauchsafari Liburan Paradise: alles super. War sehr schön. Nur An- und Abreise sind sehr lang und anstrengend. Tauchen in Halmahera ist Klasse. Da lacht des Herz eines Biologen! Vielen Dank für die Organisation und liebe Grüße an Jürgen und Barney.
  • Malediven, Ellaidhoo: Das Preis-Leistungsverhältnis des Hotels empfanden wir als sehr gut - die Küche (Madi Restaurant) war durchweg auf sehr sehr gutem Niveau, alles war lecker und von guter Qualität. Die Divespots sowie die Tauchbasis sind ordentlich und abwechslungsreich weshalb wir die Dive&Sail ruhigen Gewissen weiter empfehlen können. Bei der Rückreise habe wir vor Ort das Wasserflugzeug statt dem Speedboat nachträglich gebucht.
  • Ägypten, Equinox: war ein super toller Urlaub. Hotel und Essen klasse. Super nette Leute. Die Tauchbasis Extra Divers wie immer einfach unschlagbar, nette Tauchlehrer, Guides, Bootsfahrer und Helferlein und einen ganz lieben Basisleiter. Die Tauchplätze sind gut gewählt und wirklich sehenswert. Wir hatten leider ein bisschen schlechte Sicht, aber dafür kann ja keiner was. Liegt vielleicht auch an der Jahreszeit. Werden wahrscheinlich dort nochmal hinfliegen. 
  • Sansibar, Langi Langi: Das Langi Langi Hotel hat uns sehr gut gefallen, Anlage, Zimmer und Restaurant. Das Personal/Management war immer hilfsbereit und freundlich. Zum Tauchen haben wir bei der Tauchschule Poseidon eingecheckt, da uns hier vor allem das Tauchboot mehr zusagte als z.B. bei den East African Divers. Das Tauchgebiet ist - wie wir ja bereits wussten - schon ziemlich leer gefischt, obwohl teilweise schöne Riffe und Korallen vorhanden sind. Die Menschen, die Insel/Meer und die Natur selbst, sind auf jeden Fall eine Reise wert. 
  • Malediven, Fihalhohi: Bin aus den Malediven zurück. Es hat alles super prima geklappt und Fihalhohi ist eine Trauminsel mit Traumbetreuung. Ein Super Dive Team in der Basis. Danke für Ihre Hilfe und tolle Vorbereitung. Tschüss, bis demnächst!
  • Extra Divers Musandam, Hotel Atana Khasab: Urlaub war super!Tauchplätze, Betreuung beim Tauchen, Reisebetreuung und Unterkunft waren prima. Alle waren sehr nett und hilfsbereit, entspannte Atmosphäre, null Stress.Einziger Minuspunkt:Defekte Toilette bei einem der beiden Boote. Bei den ja immer langen Ausfahrten ist das schon unangenehm und Frauen sind hier klar im Nachteil. 
  • Malediven Filitheyo: Liebe Frau Vetter, kurzum: es war wieder  sehr schön und wir haben auch keine Beanstandungen. Die Tauchbasis war wieder top. Wir haben die 6 Tauchtage mit 14 TG gut genutzt und es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht. Als Wiederkommer gab es einen Obstkorb und eine Flasche Wein je 2 Personen und das Angebot eines Stranddinners, das wir aber zugunsten der größeren Auswahl am Buffett nicht angenommen haben. Auch unseren beiden Damen hat das Schnorcheln sehr gut gefallen. Als Gäste sind sie auch mal mit uns zum Tauchen kostenfrei mitgefahren. So überlegen wir auch nächstes Jahr wieder über Ostern dorthin zu fahren - oder doch mal nach Angaga, Medhufushi oder Hondaafushi?
  • Oman, Tauchsafari, Saman Explorer: Ich bin wieder zu Hause. Es hat alles gut geklappt und war eine wunderbare Reise mit vielen schönen Erlebnissen unter und über Wasser. Danke für die so kurzfristige und reibungslose Organisation - es wird wohl nicht bei diesem einem Mal bleiben!
  • Tauchsafari Ägypten, Blue Pearl: Alles war super, Schiff und Crew waren perfekt.Haben auch alles gesehen was zu einem Highlight gehört in Ägypten Hammerhaie, Mantas, große Graue Hai und vieles mehr! 
  • Malediven, Tauchsafari, Nautilus One: Hallo Frau Schmid, vielen Dank für die Nachfrage. Wir müssen sagen, es hat alles rundherum geklappt. Die Anreise über Doha - Umsteigezeit war zwar nur ca. 1 h, aber am Flughafen waren Mitarbeiter die einem im Transitbereich durchgeschleust haben. In Male angekommen, empfingen uns die Guides und es ging mit dem Dohni zum Schiff. Nachdem die Formalitäten erfüllt waren, erfolgte auch schon mittags der Checktauchgang :-))). Alles super. Das Schiff die Nautilus One ist sehr familiär, es ist ein schönes Schiff aber schon mit Abnutzungserscheinungen. Aber wir sind ja nicht auf das Exklusive aus gewesen. Weiterhin gab es ein BBQ am Strand, ein Besuch auf einer unbewohnten und einer bewohnten Insel, wo der eine Guide geboren wurde. Am letzten Tag erfolgte noch ein Besuch von Male. Es war ein rundherum gelungener Urlaub. Wir möchten Ihnen noch einmal herzlich für die Planung danken und freuen uns auf die nächste Buchung einer Tauchreise über Ihr Reisecenter!
  • Virgin Cocoa: Great place, homey atmosphere (thanks to Andreas and Nina and their fantastic team), delicious food, stunning diving, relaxing scenery..... just go there and forget about the rest of the world. Thanks for everything, I really had a great stay!
  • Ägypten, Cleopatra, Makadi Bay: oh ja, wir sind gesund und erholt wieder zu Hause angekommen. Das Hotel ist absolute Spitzenklasse, wir werden gern wieder in dieses Hotel gehen, bei dem Meerblick, SUPER !! Essen, Trinke echt klasse. Das Hausriff lädt zu vielen Tauch- und Schnorcheleien ein, immer wieder. Ach ja, dies war unser 9. Besuch in Makadi Bay und es war das erste mal, dass wir OHNE Magen-Darm Probleme unseren Urlaub geniessen konnten, ich denke das spricht für das Hotel. Einziger Negativ-Punkt war, dass der Hauptpool gerade komplett saniert wird und die Strandbar eine neue Überdachungserweiterung erhielt ( Stahlbau, Kranarbeit ). War aber auszuhalten, dafür waren die Bootstouren mit den Extra Diver super. 15min mit Delphinen gespielt !! COOL Und daher : beim nächsten Besuch nach Makadi : nur dieses Hotel
  • Three Corners Equinox, Marsa Alam: Es war ganz einfach wunderbar !!! Die Tauchbasis ganz hervorragend, alle super nett und hilfsbereit, super organisiert, gute gepflegte Leihausrüstung und schöner Ort zum Austausch. Das Hotel hat uns auch sehr gut gefallen, toller Service und das Essen war auch super. Sie merken, wir waren rundum zufrieden und denken schon an den nächsten Aufenthalt.
  • Pirate Cove Resort, Costa Rica: Zwei Wochen sind immer so schnell vorbei, besonders, wenn es sich um den eigenen Urlaub handelt. ;-) Gerne gebe ich Ihnen einen kurzen Erfahrungsbericht. Die Hin- und Rückreise verlief reibungslos und die Transfers vor Ort durch Ara-Tours waren einwandfrei. Das Hotelzimmer in San José war sauber und in gutem Zustand, zeitweise war es aufgrund des «Partysamstags» einiger Gäste etwas laut. Das Frühstück war in Ordnung. Die Mitarbeitenden im Pirate Cove Hotel waren zuvorkommend und hilfsbereit und der «Hausstrand» war schlichtweg ein Traum. Die gebuchte Deluxe cabine mit Klimaanlage war neu und angenehm. Wie wir bereits vorab informiert wurden, ist das Gebiet nicht für einen reinen Tauchurlaub geeignet. Wir hatten dann auch nach sechs von unseren zehn Tauchgängen genug von Jelly fishes und kalten Strömungen. Die nicht genutzten und vorab gebuchten Tauchgänge wurden flexibel und ohne Probleme mit anderen Dienstleistungen quer verrechnet.  Die Tauchbasis wurde sauber geführt und das Mietequipment war in einem astreinen Zustand. Für unsere Bedürfnisse wie Erholung und Nichtstun waren die zwei Wochen Aufenthalt in Pirate Cove bestens geeignet. Beste Grüsse und bis zu unserer nächsten Ferienplanung.
  • Thailand: Stopover Bangkok, Rundreise Goldenes Dreieck und Badeurlaub auf Krabi: Wir hatten eine traumhafte Reise und es lief alles tadellos. Besonders gut gefallen hat uns das Hotel Ratilanna in Chiang Mai und Tubkaak Hotel in Krabi (sehr empfehlenswert). Die Guides und Fahrer waren ausgezeichnet. Ein Tipp: Reisende in April darauf hin warnen, dass in Chiang Rai die Luft wegen Abbrennen von Wäldern verschmutzt ist. Mir hätte 1 Tag dort gereicht (es kratzt in den Augen und im Rachen. Wir werden sehr gern unsere nächste Reise wieder über Sie buchen. Waren sehr zufrieden und bedanken uns!
  • Sansibar, Flame Tree Cottage: Die Einreise inkl. Visum stellt kein Problem dar. OmanAir teilt die entsprechenden Unterlagen zum Ausfüllen aus. Kurz angestanden und schon waren wir drinnen.Das Hotel ist klein aber fein. Es waren noch kaum Gäste da. Dementsprechend konnte man bzgl. des Essens nicht alles auf den Speisekarten erhalten. Allerdings gab es immer unterschiedliche Tagesgerichte. Die Küche war sehr flexibel. Mein Mann und ich essen ja weder Fleisch noch Fisch. Eine vegetarische Alternative konnte uns immer serviert werden. Das Personal ist ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer waren sauber und komfortabel eingerichtet. Die Leute von der Tauchbasis sind toll. Oft waren wir die einzigen Kunden. Wir sind so gut wie alle Tauchplätze angefahren. Haben auch noch einen guten Discount für Mnemba bekommen. Das Personal ist auch hier ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Die Artenvielfalt und die Korallen waren großartig. Somit bekommt alles von uns eine klare Weiterempfehlung.
  • Dolphin House, Philippinen: Also , die Reise , mein Urlaub war super klasse. Da ich Taucher bin ( seit 28 Jahren , erst ..) , muss ich natürlich zunächst mal vom Tauchen schwärmen . Ich habe schon einige Basen in den paar Jahren kennengelernt , aber das Tauchen vom Dolphin house war mein bestes  , von den Riffen ;- ich habe wirklich einige Sachen gesehen , die ich hier das erste mal sah. Dann, das Resort –wirklich ganz toll geschaffen und sehr liebevoll wird es Tag für Tag gepflegt , sieht man beispielsweise in Ägypten nicht ,- und an manchen anderen Orten auf dieser Welt auch nicht ,- Toll. Das Essen , - wunderbar angerichtet , - wie wenn man ein exclusives 5-Gänge Menue bestellt hat .Alles in allem – ganz toll. Ich bin hochzufrieden , habe einen tollen Tauchurlaub gehabt – doch jetzt holt mich der Altag wieder ein.Aber der nächste Urlaub kommt bestimmt – ich werde wieder bei Ihnen buchen – herzlichen Dank – Frau Vetter.
  • Jordanien: Rundreise und Tauchen: Liebe Frau Deutsch, es ist alles gut gegangen. Der etwas längere Trip von Amman nach Aqaba war genau richtig (2 Tage Petra sind wirklich empfehlenswert) und auch die Übernachtung im Wadi Rum ist schön. Jerash ist zwar nicht ganz so bekannt, aber auch wirklich sehenswert, besser erhaltene römische Stätte als in Rom. Die Entfernung zwischen Mövenpick und der Tauchbasis war etwas unbequem. Mövenpick war extrem voll mit Einheimischen und Touristen aus dem arabischen Raum, alle Familien mit mindestens 4 Kindern. Dafür war das Zimmer mit Seaview schön, trotzdem teilweise etwas laut. Tauchen: Bei 27 Grad Wassertemperatur sehr angenehm. Zum Fotografieren schön, wenn auch größere Fische selten sind. Highlights: Seepferdchen, große freischwimmende Tonnenschnecke (20 bis 30 cm), laufender Redsea Walkman, weiße Muränen. Schade, dass rebreather nicht erlaubt ist in Jordanien. Es werden auch keine tieferen Tauchgänge angeboten. Fazit: Jordanien ist empfehlenswert, insbesondere durch die Kombination mit den historischen Stätten. Tauchen eher für Anfänger und Fotografen. Atmosphäre in Jordanien ist eher westlich als islamistisch, aber natürlich orientalisch.
  • Azoren: Hallo Frau Vetter, jetzt komme ich endlich dazu, Ihnen zu antworten. Es lief alles ohne jegliche Probleme ab! Flüge, Unterkunft, Tauchbasis: alles prima! Ich empfehle es für alle weiter, die eine ruhige Woche verbringen möchte. Das Tachen an sich war sehr schön, wir haben sogar 14 Mantas auf einmal gesehen ! :-) Ich denke, dass uns die Azoren wiedersehen werden ! :-) Liebe Grüsse
  • Sansibar, Langi Langi: Hallo Frau Vetter, der Urlaub war sehr schön. Es hat alles gut geklappt. Auch das Hotel mit dem kleinen Garten war super schön. Wir sind nur freundlichen Menschen begegnet. Das Tauchen vor Ort war sehr unkompliziert und wäre auch für Anfänger ein toller Ort. Wir kommen gerne für den nächsten Urlaub wieder auf Sie zu! 
  • Sansibar, Flame Tree Cottages: Es hat alles wie gewohnt gut funktioniert. Die Einreise ist leicht chaotisch/afrikanisch - aber kein Problem, wenn man Englisch spricht. In der Tauchbasis sind Sie (als RCF) lobend erwähnt worden - es würde mit der Überweisung und Information nie Probleme geben... Einziger Kritikpunkt der Basis: Die Basis erhebt 30 USD Gebühr pro Tag für Fahrten mit dem Speedboot. Habe ich das übersehen in den Informationen? Das war uns auch neu. Sonst sollten Sie das ggf. aufnehmen. Tauchen ist nicht weltklasse, aber schön. Wir haben immer etwas ungewöhnliches gefunden. Die Riffe sind Anfänger-geeignet. Es hat uns Spaß gemacht, hier 9 Tage zu tauchen. Das Hotel ist gemütlich - wir hatten einen Bungalow in der ersten Reihe. Frühstück wurde privat auf der eigenen Terrasse serviert. Hat man nicht überall :-) Die Eigentümer wohnten auf dem Grundstück und waren sehr angenehm und hilfsbereit. Auch hier klappte der Service incl. Ausflug, Transfer und Abrechnung einwandfrei. Im Ort gibt's immer noch keinen Geldautomaten, aber in einem Geschäft kann man gegen Gebühr Bares auf Karte bekommen. Geldwechsel auch Euro ist kein Problem! USD werden nicht zwingend benötigt, aber ein paar 1 USD-Noten für Trinkgeld sind sinnvoll. In vielen Restaurants kann man mit USD, Karte und teils sogar EUR bezahlen. Fazit: Es lohnt sich, nach Sansibar zu reisen. 
  • Liburan Paradise & Bastianos Lembeh: Hallo Frau Schmid, vielen Dank für Ihre Nachfrage. Ja, ich hatte eine sehr schöne Reise und alles hat hervorragend geklappt. Meine Erwartungen wurden übertroffen – in Bezug auf die Qualität der Tauchplätze, den Komfort an Bord, das unglaublich Wissen von Barney, dem Essen und dem tollen Resort. Ich kann Trip und das Hotel wirklich nur weiterempfehlen. Alle waren sehr nett und hilfsbereit, ich habe mich rundum wohl gefühlt. Wenn ich meine nächste Tauchreise plane, werde ich ganz sicher wieder auf Sie zukommen.
  • Planet Scuba Mexiko: Hallo Herr Münz, Danke der Nachfrage, ich war sehr zufrieden. Unterkunft und Tauchen waren toll; das Tauchen sogar eher einmalig/grandios. Auch mein Tauchguide/die Tauchschule war/ist klasse. Die Erfahrung, Professionalität und Begeisterung dort war jederzeit spürbar; kurz ich war sehr beeindruckt. Jederzeit wieder - nicht zuletzt auch Dank Ihrer klasse Organisation!
  • Mikronesien: Wracks, Steilwände, Höhlen, Haie, Mantas, Palau mit zu den besten Tauchrevieren!!! Sollte man als Taucher gesehen haben Sichtweiten variieren ein wenig Fisch- und Korallenvielfalt richtig toll. „Relativ“ wenig Strömung, Kombination Hotel – Schiff – Hotel super zum anpassen Korean Airlines SUPER, auch ein toller Flughafen in Seoul! 
  • Ägypten, Oasis: Wir hatten eine wunderschöne, erholsame und sonnige Woche im Oasis! Es hat alles super geklappt. Keine Vorkommnisse. Das Personal im Oasis ist ausgesprochen hilfsbereit, uns wurde jeder Wunsch erfüllt!! Die Basis ist sehr gut organisiert und auch Guides waren einfach super!! Eine tolle Woche! 
  • Tobago, Speyside Inn: Wir haben die Reise erfolgreich beendet, nur das kalte Wetter in Deutschland bei der Rückkehr hatten wir nicht gebucht. Der Flug mit der Condor und der Transfer zum/vom Hotel hat reibungslos geklappt. Die Reise hat und sehr gut gefallen und alle Erwartungen erfüllt und sogar übertroffen! Für Natur- und Tauchfreunde ist Tobago unbedingt zu empfehlen. Klar, Speyside ist nicht wirklich der Nabel der Welt und es könnte die eine oder andere Bar mehr geben, aber wer Trubel will soll halt zum Ballermann fliegen! Dafür hat die Tauchbasis den gewohnten hohen Standard von den Extra Divers Worldwide und das Speyside Inn ist einfach toll und hat mit seinem Garten und der Lage direkt am Meer einen ganz besonderen Charme!!! Insbesondere die Betreuung vor Ort durch Lorna und Andy sind fünf Sterne von fünf! Wenn man dann noch von dem Boss der „Extra Divers“ bekocht wird…, was soll ich sagen
  • Malediven, Safari-Island: Zu unseren Ferien betreffend Safari Island…einfach wieder von A-Z super !!! Ein «Knaller» war unserer 2-tägiger Ausflug mit dem Dhoni mit einer Uebernachtung an Bord. Die 3-Mann Crew hat uns total umsorgt, ein Lunch auf einer Sandback war genial. Auch organisatorisch hat wieder alles bestens geklappt, ebenfalls wurde auch unser Kundenwunsch berücksichtigt. An dieser Stelle ein «heisser» Dank an Sie und das Federsee-Team ! Wir schwelgen noch in Erinnerungen, haben aber auch schon «Gelüste» an die nächsten (Malediven) Ferien…. ?!
  • Indonesien, Bali, Siddhartha: tolles Hotel für Paare/Ruhesuchende, super einfaches Tauchen! Schönes Hausriff! Wunderschönes Ambiente! PASST EINFACH ALLES! Haben dort unseren schönsten Tauchurlaub erlebt!
  • Indonesien, Tauchsafari Indo Siren und Nabucco´s Cape Paperu Resort: Das Resort ist ein Traum! Schöne Bungalows, eine ganz herzlich-familiäre Atmosphäre, gutes Essen, eine Ruhe und Beschaulichkeit - genau das Richtige um abzuschalten. Und zudem schöne Tauchplätze. Es hat einfach gepasst!Die Tauchsafari in Rala Ampat auf der Indo Siren war ein richtiges Erlebnis. Die Organisation auf dem Schiff war sehr gut, die Mannschaft und die Guides waren äußerst zuvorkommend und freundlich, das Essen war abwechslungsreich und üppig. Aber der Höhepunkt war die Natur!!! Tolle Tauchplätze mit großen Fischschwärmen, viel Großfisch, wie z.B. Mantas  aber auch jeder Menge kleiner Lebewesen; ein unerschöpflicher Artenreichtum. Gleiches gilt für die Korallen, abwechslungsreich und weitgehend intakt.
  • Sulawesi, Bastianos Resorts: Danke - das ist aber nett von dir! Wir haben einen absolut tollen Urlaub in Sulawesi verbracht!! Alle sind wieder gut heimgekommen und haben die Zeit bei Bastianos sehr genossen! Absolut empfehlenswerte Resorts.  Sowohl Thomas auf Lembeh wie Max auf Bunaken haben alles dafür getan, dass es ein wunderschöner Tauchurlaub für alle war!! Kann ich nur weiter empfehlen! Danke nochmal auch an dich, liebe Grüße aus Freiburg und ich melde mich bald wieder wegen einer Ägyptenreise im Herbst bei dir. 

Unsere Partner